Initiative 27. Januar

Schalom chaverim ve chaverot,

gestern, am Sonntag, 28.01. 2018, war ich in der Residenz in München zur
sehr würdevollen Gedenkveranstaltung der „Initiative 27. Januar“ anlässlich
des Holocaut-Gedenktages.

Die „Initiative 27. Januar“ (mit sehr starker Unterstützung der sehr wichtigen und großen
Israelitischen Kultusgemeinde in München) leistet ausgezeichnete Arbeit, vor allem,
weil sie

– gegen jede (!!!) Art des Antisemitismus sich sehr stark engagiert

– sich sehr für Israel auf vielen Ebenen einsetzt

– sehr gut vernetzt und sehr einflussreich ist

– und weil sie (meines Wissens als einzige Israel-Solidaritätsorganisation in Deutschland? )
als NGO direkt beim Bundestag akkredidiert ist !!!

Ein ganz wesentlicher Schwerpunkt dieser Initiative ist es, niemals zu schweigen und, im Gegenteil,
immer ganz laut und deutlich öffentlich Stellung zu nehmen. Das vermisse ich sehr bei anderen israel-
freundlichen Organisationen.

Beispiele:

1. ) In Frankfurt weigerte sich Quatar-Airlines (oder war es Kuwait-Airlines???), einen israelischen
Staatsbürger mitfliegen zu lassen. Schlimm. Weit, weil schlimmer war es aber dann, als ein
deutsches (!) Gericht der Quatar-Airlines recht gab (!) und somit fremdes Recht über deutsches
Recht stellte!

2.) Unser (geschäftsführender) Außenminister Sigmar Gabriel wiederholte (!) seinen äußerst
dümmlichen Vorwurf, Israel sei „Apartheidstaat“.

3.) In einer Schule in Berlin wurde wieder ein jüdischer Schüler massivst beleidigt und bedroht.

und viele weitere Beispiele….

Die „Initiative 27. Januar“ bedankt sich aber auch (und das ist wichtig, als „positive Verstärkung“) für sehr
positive politische Entscheidungen. Zum Beispiel für die (längst überfällige) Entscheidung, die Stelle eines „Anti-
semitismus-Beauftragten“ mit robustem Mandat einzurichten!


0 Antworten auf „Initiative 27. Januar“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − = null